Domain frtb.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt frtb.de um. Sind Sie am Kauf der Domain frtb.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Risikotransparenz:

Standpunkte - Beiträge Renommierter Persönlichkeiten Der Versicherungswirtschaft In Leipziger Seminaren - Torsten Nietz  Dirk Weske  Jonas Schwade  St
Standpunkte - Beiträge Renommierter Persönlichkeiten Der Versicherungswirtschaft In Leipziger Seminaren - Torsten Nietz Dirk Weske Jonas Schwade St

Dieser Band setzt die Reihe über Beiträge von renommierten Praktikern im Hauptseminar des Instituts für Versicherungslehre der Universität Leipzig fort. Die Manuskripte umfassen die Themen und Inhalte die die Autoren den Studierenden präsentiert haben und die anschließend diskutiert wurden. Die Reihenfolge entspricht der Chronologie der Vorträge in Leipzig. Überblick: Torsten Nietz: Betrugserkennung in der Kompositversicherung: Instrumente / Methoden und Einsatzpotenziale von Künstlicher IntelligenzDirk Weske Jonas Schwade: Cyber Risikomodellierung - unter Berücksichtigung von KumulenStefan Bleyhl Dr. Johanna Nemson: The development of insurance companies into bionic organizations: requirements implementation options and consequencesDr. Arne Barinka: Change-Management im Spannungsfeld zwischen Tradition und InnovationDr. Clemens Frey: Customer und Claims Analytics: Mehr Kundenorientierung und Effizienz für Versicherungsunternehmen Dr. Detlef Swieter Roger Cericius Christin Parthey: Evolution trifft Exploration - Die ÖSA im Spannungsfeld zwischen erfolgreicher Tradition und InnovationFrank Harting: Kunden gewinnen und langfristig haltenTorsten Nietz: Plattformökonomie in der Versicherungswirtschaft mit einem Fokus auf die Rolle von IT und Prozessen

Preis: 39.80 € | Versand*: 0.00 €
Verifizierung Der Güte Und Aussagekraft Von Verteilungsgestützten Marktpreisrisikomodellen: Eine Empirische Untersuchung - Jakob Gremmelmaier  Kartoni
Verifizierung Der Güte Und Aussagekraft Von Verteilungsgestützten Marktpreisrisikomodellen: Eine Empirische Untersuchung - Jakob Gremmelmaier Kartoni

Die vorliegende Studie untersucht die Normalverteilung von Aktienkursrenditen für den Zeitraum nach dem Ausbruch der Finanzkrise im Jahr 2008. Die Prämisse der Normalverteilung gilt als grundlegende Basis für verschiedene Modelle der Finanzmathematik. Insofern ist diese Annahme für die Validität der Modelle entscheidend. Im Rahmen dieser Studie wurde schwerpunktmäßig der Zusammenhang einer gültigen Normalverteilungsannahme mit einer genauen und adäquaten Risikomodellierung von Marktpreisrisiken untersucht. Dabei erweisen sich die im Vorfeld vermuteten Abweichungen von der Normalverteilung und die damit verbundenen Probleme bei der wahrheitsgemäßen Risikoabbildung und der adäquaten Risikoquantifizierung geringer als erwartet.

Preis: 39.99 € | Versand*: 0.00 €
Basel Iv In Der Unternehmenspraxis - Bernd Zirkler  Jonathan Hofmann  Sandra Schmolz  Ilona Bordiyanu  Kartoniert (TB)
Basel Iv In Der Unternehmenspraxis - Bernd Zirkler Jonathan Hofmann Sandra Schmolz Ilona Bordiyanu Kartoniert (TB)

Bernd Zirkler Jonathan Hofmann Sandra Schmolz und Ilona Bordiyanu geben im vorliegenden Buch einen praxisbezogenen Überblick zum finalisierten Rahmenwerk von Basel III (alternativ als 'Basel IV' bezeichnet). Es erläutert überblicksartig zu erwartende Auswirkungen auf Kreditinstitute hinsichtlich wesentlicher regulatorischer Anforderungen. Hierbei werden insbesondere die risikogewichteten Kapitalanforderungen bestehende Höchstverschuldungsgrenzen Liquiditätsvorschriften Risikomanagement/bankaufsichtlicher Überprüfungsprozess sowie Marktdisziplin/Offenlegung von 'Basel IV' im Rahmen ihrer schrittweisen Einführung bis 2028 dargestellt.

Preis: 14.99 € | Versand*: 0.00 €
Outperformance Mittels Exchange Traded Funds - Peter H. Vogels  Kartoniert (TB)
Outperformance Mittels Exchange Traded Funds - Peter H. Vogels Kartoniert (TB)

Seit vielen Jahren besteht sowohl in der wissenschaftlichen als auch in praktischen Diskussion Uneinigkeit hinsichtlich der Überlegenheit eines passiven bzw. aktiven Portfoliomanagements. Im Rahmen dieser Diskussion stützen sich die Anhänger des passiven Portfoliomanagements auf die allgemein akzeptierten Erkenntnisse des Capital Asset Pricing Models. Nach diesem Paradigma wird eine positive Rendite lediglich für den vom Anleger übernommenen und vom Markt vergüteten Anteil am systematischen Marktrisiko gezahlt. Folglich besteht das Ziel dieses Ansatzes darin durch eine möglichst breite Diversifikation an der Marktrendite zu partizipieren wobei die Umsetzung dieses Ansatzes meist über die Anlage in einen In-dexfonds erfolgt. Der Vorteil des passiven Portfoliomanagementansatzes für den Anleger besteht darin dass sich eine solche sog. Beta-Performance zu äußerst geringen Kosten realisie-ren lässt wobei eine Outperformance nicht angestrebt wird. Die Anhänger des aktiven Portfo-liomanagements glauben hingegen dass es durch das Timing des Gesamtmarktes und/oder die Selektion von Einzelaktien seitens eines erfahrenen Portfoliomanagers durchweg möglich ist eine um das systematische Marktrisiko adjustierte Mehrrendite zu erwirtschaften. Eine solche sog. Alpha-Performance ist jedoch wesentlich schwieriger zu erzielen und meist mit deutlich höheren Kosten verbunden. In dieser Studie sollen Konzepte erörtert werden wie ein Anleger eine Alpha-Performance auch über Exchange Traded Funds (ETFs) welche eine besonders effiziente Kategorie von passiven Indexfonds darstellen erzielen kann. Hierzu werden zu Beginn der Studie die Merkmale von ETFs erläutert. Im daran anschließenden Kapitel werden die theoretischen Grundlagen einer Outperformance mittels ETFs diskutiert. Hierzu wird zuerst auf die klassi-sche Einteilung zwischen dem aktiven sowie passiven Portfoliomanagementansatz eingegan-gen. Ferner wird gezeigt dass das systematische Marktrisiko nicht das einzige systematische Risiko ist für dessen Übernahme ein Anleger eine positive Rendite erwarten kann. Auf Basis dieser Ergebnisse findet eine Erweiterung der klassischen dichotomen Einteilung der Portfo-liomanagementansätze statt. Anhand ausgewählter Studien wird im folgenden Kapitel zum Einen dargestellt wie eine Alpha-Performance auch über sog. aktive Indizes welche durch den ETF abgebildet werden erzielt werden kann. Zum Anderen wird aufgezeigt dass sich durch aktive Strategien mittels passiver ETFs spezifische systematische Risiken im Portfolio so eingehen lassen dass ebenfalls eine Alpha-Performance generiert werden kann. Im vorletz-ten Kapitel werden die theoretisch erarbeiteten Konzepte empirisch auf ihre Praxistauglichkeit hin überprüft. Die Studie schließt indem im letzten Kapitel die gewonnenen Ergebnisse zu-sammengefasst werden.

Preis: 58.00 € | Versand*: 0.00 €

Welche Auswirkungen haben unterschiedliche Kapitalanforderungen auf die Banken, die Wirtschaft und die Verbraucher?

Unterschiedliche Kapitalanforderungen können dazu führen, dass Banken mehr Eigenkapital halten müssen, was ihre Fähigkeit zur Kred...

Unterschiedliche Kapitalanforderungen können dazu führen, dass Banken mehr Eigenkapital halten müssen, was ihre Fähigkeit zur Kreditvergabe einschränken kann. Dies kann sich negativ auf die Wirtschaft auswirken, da Unternehmen und Verbraucher möglicherweise weniger Zugang zu Finanzierungen haben. Andererseits können höhere Kapitalanforderungen die Stabilität des Bankensystems erhöhen und das Risiko von Finanzkrisen verringern. Für Verbraucher können sich höhere Kapitalanforderungen in Form von strengeren Kreditvergabekriterien und höheren Kosten für Kredite manifestieren.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welche Auswirkungen haben unterschiedliche Kapitalanforderungen auf die Banken, die Wirtschaft und die Verbraucher?

Unterschiedliche Kapitalanforderungen können sich auf die Banken auswirken, indem sie ihre Fähigkeit zur Kreditvergabe und ihr Ris...

Unterschiedliche Kapitalanforderungen können sich auf die Banken auswirken, indem sie ihre Fähigkeit zur Kreditvergabe und ihr Risikomanagement beeinflussen. Für die Wirtschaft können höhere Kapitalanforderungen zu einer geringeren Kreditvergabe und damit zu einer langsameren wirtschaftlichen Entwicklung führen. Für Verbraucher können sich unterschiedliche Kapitalanforderungen auf die Verfügbarkeit von Krediten und die Kosten für Kredite auswirken. Letztendlich können sie auch die Stabilität des Finanzsystems beeinflussen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welche Auswirkungen haben unterschiedliche Kapitalanforderungen auf die Banken, die Wirtschaft und die Verbraucher?

Unterschiedliche Kapitalanforderungen können sich auf die Banken auswirken, indem sie ihre Fähigkeit beeinflussen, Kredite zu verg...

Unterschiedliche Kapitalanforderungen können sich auf die Banken auswirken, indem sie ihre Fähigkeit beeinflussen, Kredite zu vergeben und Risiken einzugehen. Für die Wirtschaft können höhere Kapitalanforderungen zu einer geringeren Kreditvergabe und einem langsameren Wirtschaftswachstum führen. Für Verbraucher können sich unterschiedliche Kapitalanforderungen auf die Verfügbarkeit von Krediten und die Kosten für Kredite auswirken.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welche Auswirkungen haben die Kapitalanforderungen auf die Bankenregulierung und die Stabilität des Finanzsystems?

Die Kapitalanforderungen für Banken sind ein wichtiger Bestandteil der Bankenregulierung, da sie sicherstellen, dass Banken über a...

Die Kapitalanforderungen für Banken sind ein wichtiger Bestandteil der Bankenregulierung, da sie sicherstellen, dass Banken über ausreichendes Eigenkapital verfügen, um Verluste abzufedern und ihre Risiken zu managen. Dadurch wird die Stabilität des Finanzsystems gestärkt, da Banken weniger anfällig für finanzielle Schocks sind. Gleichzeitig können zu hohe Kapitalanforderungen die Kreditvergabe einschränken und die Rentabilität der Banken beeinträchtigen, was sich wiederum auf die Stabilität des Finanzsystems auswirken kann. Es ist daher wichtig, ein ausgewogenes Maß an Kapitalanforderungen zu finden, das die Stabilität des Finanzsystems gewährleistet, ohne die Kreditvergabe und die wirtschaftliche Entwicklung zu stark zu beeinträchtigen

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Handbuch Solvabilität - Thorsten Gendrisch  Ronny Hahn  Jochen Klement  Gebunden
Handbuch Solvabilität - Thorsten Gendrisch Ronny Hahn Jochen Klement Gebunden

Mit der Verabschiedung der CRR II wurde ein weiterer wichtiger Grundstein für die Vollendung des Basel III Reformpaketes auf europäischer Ebene gelegt. Die aktuellen Neuerungen enthalten in einigen Teilbereichen signifikante Änderungen. Zu den wesentlichen Neuerungen der CRR II gehört die Kapitaldefinition inklusive Kapitalpuffer die Leverage Ratio das Kreditrisiko inklusive Kontrahentenrisiken das Marktrisiko die operationellen Risiken die Behandlung von Großkrediten sowie das Zinsänderungsrisiko im Bankbuch. Bei allen diesen Themen wird ein Ausblick auf künftig anstehende Novellierungen (insbesondere CRR III) gegeben. Der Band gibt eine Gesamtübersicht über den aktuellen Stand der Anforderungen durch die Bankenaufsicht und stellt dar was der Praktiker in der Umsetzung beachten muss.

Preis: 89.95 € | Versand*: 0.00 €
Marktrisiko Und Eigenkapital - Hermann Schulte-Mattler  Uwe Traber  Kartoniert (TB)
Marktrisiko Und Eigenkapital - Hermann Schulte-Mattler Uwe Traber Kartoniert (TB)

Das Buch erläutert die Eigenkapitalnormen umfassend aus betriebswirtschaftlicher Sicht und zeigt ausführlich die Auswirkungen auf die Bilanzierung und damit auf die Geschäftspolitik der Banken. Mit Beispielrechnungen.

Preis: 37.99 € | Versand*: 0.00 €
Eigenkapitalregulierung Bei Versicherungsunternehmen - Thomas Hartung  Kartoniert (TB)
Eigenkapitalregulierung Bei Versicherungsunternehmen - Thomas Hartung Kartoniert (TB)

Die rechtlichen Rahmenbedingungen für Versicherungsunternehmen unterliegen in der Europäischen Union einem nachhaltigen Veränderungsprozess. Wurde im Kreditwesensektor schon seit längerem kontrovers über die ideale Konzeption der Mindestanforderungen an das haftende Eigenkapital diskutiert so rückt durch das Projekt Solvency II nun auch in der Assekuranz die Regulierung des Eigenkapitals stärker in das unternehmerische Blickfeld.Dr. Thomas Hartung untersucht in seiner Habilitationsschrift die derzeitige Leistungsfähigkeit der Risikomodellierung für die Eigenkapitalregulierung von Versicherungsunternehmen. Er reflektiert hierzu nicht nur den aktuellen Forschungsstand zur solvabilitätsorientierten Risikoquantifizierung sondern auch die Möglichkeiten zur Quantifizierung der Abhängigkeitsstrukturen zwischen den Risiken.Vor diesem Hintergrund gelingt es ihm die bislang in der Aufsichtspraxis vorzufindenden Solvabilitätskonzeptionen kritisch zu vergleichen und hinsichtlich ihrer Eignung zur Verwirklichung der Ziele der Eigenkapitalregulierung ökonomisch zu bewerten.

Preis: 42.00 € | Versand*: 0.00 €
Stochastische Risikomodellierung Und Statistische Methoden - Torsten Becker  Richard Herrmann  Viktor Sandor  Dominik Schäfer  Ulrich Wellisch  Karton
Stochastische Risikomodellierung Und Statistische Methoden - Torsten Becker Richard Herrmann Viktor Sandor Dominik Schäfer Ulrich Wellisch Karton

Dieses Buch vereinigt Konzepte und Methoden der stochastischen Modellbildung der statistischen Analyse und der aktuariellen Anwendung in einem Band.Dabei wird eine kompakte aber dennoch für Theoretiker wie Praktiker gut verständliche und interessante Darstellung der Themengebiete Risikobewertung explorative Datenanalyse Simulation Stochastische Modelle und Prozesse verallgemeinerte lineare Regression biometrische Modelle und Credibility gegeben.Zahlreiche Beispiele illustrieren die Anwendung der dargestellten Konzepte in der aktuariellen Praxis wobei auf Modelle aus der Personenversicherung Sachversicherungs- und Finanzmathematik eingegangen wird.

Preis: 44.99 € | Versand*: 0.00 €

Welche Auswirkungen haben die unterschiedlichen Kapitalanforderungen auf Banken, Versicherungen und andere Finanzinstitute und wie beeinflussen sie die Stabilität des Finanzsystems?

Die unterschiedlichen Kapitalanforderungen haben direkte Auswirkungen auf Banken, Versicherungen und andere Finanzinstitute, da si...

Die unterschiedlichen Kapitalanforderungen haben direkte Auswirkungen auf Banken, Versicherungen und andere Finanzinstitute, da sie die Menge an Eigenkapital bestimmen, die diese Institutionen halten müssen, um potenzielle Verluste abzudecken. Höhere Kapitalanforderungen können die Rentabilität der Institute verringern, da sie mehr Kapital halten müssen, was sich auf ihre Fähigkeit auswirken kann, Kredite zu vergeben oder Versicherungsleistungen anzubieten. Auf der anderen Seite können höhere Kapitalanforderungen die Stabilität des Finanzsystems insgesamt erhöhen, da sie die Widerstandsfähigkeit der Institute gegenüber finanziellen Schocks verbessern und das Risiko von Insolvenzen verringern können. Dennoch müssen die Kapitalanforderungen sorgfältig ausbalanciert werden, um sicher

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welche Auswirkungen haben die Kapitalanforderungen auf die Bankenregulierung, die Finanzstabilität und die Kreditvergabe?

Die Kapitalanforderungen haben eine wichtige Auswirkung auf die Bankenregulierung, da sie sicherstellen, dass Banken über ausreich...

Die Kapitalanforderungen haben eine wichtige Auswirkung auf die Bankenregulierung, da sie sicherstellen, dass Banken über ausreichendes Eigenkapital verfügen, um Verluste abzufedern. Dies trägt zur Stabilität des Finanzsystems bei, da Banken weniger anfällig für finanzielle Schocks sind. Allerdings können höhere Kapitalanforderungen auch dazu führen, dass Banken weniger Kredite vergeben, da sie ihr Kapital zurückhalten müssen, um die Anforderungen zu erfüllen. Dies kann sich wiederum auf die Kreditvergabe an Unternehmen und Verbraucher auswirken und die wirtschaftliche Aktivität beeinträchtigen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was ist das Handelsbuch in Elite Dangerous?

Das Handelsbuch in Elite Dangerous ist ein In-Game-Feature, das es Spielern ermöglicht, Informationen über Handelsrouten, Preise u...

Das Handelsbuch in Elite Dangerous ist ein In-Game-Feature, das es Spielern ermöglicht, Informationen über Handelsrouten, Preise und Warenverfügbarkeit in verschiedenen Systemen zu erhalten. Es bietet eine umfassende Datenbank, die es den Spielern erleichtert, profitable Handelsmöglichkeiten zu finden und ihre Gewinne zu maximieren. Das Handelsbuch ist ein nützliches Werkzeug für Spieler, die im Spiel Geld verdienen möchten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welche Auswirkungen haben die aktuellen Kapitalanforderungen auf Banken und Finanzinstitute in Bezug auf ihre Fähigkeit, Kredite zu vergeben und das Risiko zu managen?

Die aktuellen Kapitalanforderungen haben dazu geführt, dass Banken und Finanzinstitute mehr Eigenkapital halten müssen, um ihre Bi...

Die aktuellen Kapitalanforderungen haben dazu geführt, dass Banken und Finanzinstitute mehr Eigenkapital halten müssen, um ihre Bilanzen zu stärken. Dadurch haben sie möglicherweise weniger Kapital zur Verfügung, um Kredite zu vergeben. Gleichzeitig zwingen die Anforderungen die Institute, ihre Risikomanagement-Praktiken zu verbessern, um sicherzustellen, dass sie weiterhin Kredite vergeben können, ohne ihre finanzielle Stabilität zu gefährden. Insgesamt führen die Kapitalanforderungen zu einer vorsichtigeren Kreditvergabe und einem verbesserten Risikomanagement in der Branche.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Die Steuerung Operationeller Risiken In Kreditinstituten - Sabrina Kiszka  Kartoniert (TB)
Die Steuerung Operationeller Risiken In Kreditinstituten - Sabrina Kiszka Kartoniert (TB)

Sabrina Kiszka gibt einen Überblick über die Kategorien der operationellen Risiken die nicht nur betriebsintern eine zunehmende Relevanz für Kreditinstitute besitzen sondern auch in den Fokus der Bankenaufsicht rücken. Verknüpft mit aktuellen Beispielen aus der Bankenpraxis legt die Autorin einen geeigneten internen Steuerungsprozess dar. Auf Basis der bisherigen aufsichtsrechtlichen Messansätze analysiert die Autorin den überarbeiteten Standardansatz und zeigt als Ergebnis Verbesserungsvorschläge auf.

Preis: 64.99 € | Versand*: 0.00 €
BlackRock (Buchter, Heike)
BlackRock (Buchter, Heike)

BlackRock , Eine heimliche Weltmacht greift nach unserem Geld , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 2. Auflage, Erscheinungsjahr: 20200916, Produktform: Leinen, Autoren: Buchter, Heike, Auflage: 20002, Auflage/Ausgabe: 2. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 320, Keyword: Bank; Bankenkrise; Blackrock Aktie; Blackrock Dividende; Cum-Ex; Financial crisis; Financial investment; Finanzmarkt; Friedrich Merz; Investement; Kapitalanlage; Larry Fink; Market risk; Marktrisiko; Schattenbank; Vermögensverwalter; financial market; verwaltetes Vermögen, Fachschema: Fonds / Investmentfonds~Investmentfonds~Anlage (finanziell) / Wertpapier~Börse / Wertpapier~Effekten~Wertpapier~Rechnungswesen~Wirtschaft / Finanzen, Kredit~Globalisierung~International (Wirtschaft)~Wirtschaft / Fremde Länder, Internationales~Bank - Bankgeschäft ~Kreditwesen - Darlehen - Verbraucherkredit~Geschäft / Kreditgeschäft~Kreditgeschäft~Unternehmensgeschichte~Wirtschaft / Unternehmensgeschichte~Finanzierung~Anlage (finanziell) - Geldanlage~Kapitalanlage~Immobilie, Fachkategorie: Globalisierung~Internationale Wirtschaft~Bankwirtschaft~Kreditwesen und Kreditinstitute~Geschichte einzelner Unternehmen / Unternehmensgeschichte~Unternehmensfinanzierung~Anlagen und Wertpapiere, Bildungszweck: Lehrbuch, Skript, Warengruppe: HC/Wirtschaft/Wirtschaftsratgeber, Fachkategorie: Management: Immobilien und Anlagen, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Campus Verlag GmbH, Verlag: Campus Verlag GmbH, Verlag: Campus Verlag GmbH, Länge: 223, Breite: 141, Höhe: 30, Gewicht: 532, Produktform: Gebunden, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Vorgänger EAN: 9783593504582, eBook EAN: 9783593445106 9783593445175, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Kennzeichnung von Titeln mit einer Relevanz > 30, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel, WolkenId: 1318713

Preis: 29.95 € | Versand*: 0 €
Risikoanalyse - Claudia Cottin  Sebastian Döhler  Kartoniert (TB)
Risikoanalyse - Claudia Cottin Sebastian Döhler Kartoniert (TB)

Dieses Buch bietet eine anwendungsorientierte Darstellung mathematischer Methoden der Risikomodellierung und -analyse. Ein besonderes Anliegen ist ein übergreifender Ansatz in dem finanz- und versicherungsmathematische Aspekte gemeinsam behandelt werden etwa hinsichtlich Simulationsmethoden Risikokennzahlen und Risikoaggregation. So bildet das Buch eine fundierte Grundlage für quantitativ orientiertes Risikomanagement in verschiedensten Bereichen und weckt das Verständnis für Zusammenhänge die in spartenspezifischer Literatur oft nicht angesprochen werden. Zahlreiche Beispiele stellen immer wieder den konkreten Bezug zur Praxis her. In der 2. Auflage wurden Abschnitte über Extremwerttheorie und strukturierte Finanzprodukte (Zertifikate) ergänzt und neue Beispiele z.B. zum Asset-Liability-Management aufgenommen. Der Inhalt Einführung - Mathematische Modellierung von Risiken - Risikokennzahlen und deren Anwendung -Risikoentlastungsstrategien - Abhängigkeitsmodellierung - Auswahl und Überprüfung von Modellen - Simulationsmethoden Die Zielgruppen Studierende der Wirtschaftsmathematik Wirtschaftswissenschaften und des Wirtschaftsingenieurwesens im Bachelor- und Master-Studium Praktiker in Banken Versicherungen Wirtschaftsunternehmen Beratungsfirmen Die Autoren Prof. Dr. Claudia Cottin ist Aktuarin (DAV). Sie lehrt am Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Mathematik der FH Bielefeld. Prof. Dr. Sebastian Döhler lehrt am Fachbereich Mathematik und Naturwissenschaften der Hochschule Darmstadt.

Preis: 49.99 € | Versand*: 0.00 €
Die Umsetzung Der Solvency Ii-Richtlinie Durch Die 10. Vag-Novelle - Jens Gal  David Sehrbrock  Kartoniert (TB)
Die Umsetzung Der Solvency Ii-Richtlinie Durch Die 10. Vag-Novelle - Jens Gal David Sehrbrock Kartoniert (TB)

Einmalig auf dem deutschen Markt: eine anschauliche umfassende und dennoch tiefgehende Darstellung die sich sowohl den europäischen Solvency II-Vorgaben als auch den vorgeschlagenen Umsetzungsregelungen des Regierungsentwurfs widmet.Die 10. VAG-Novelle soll das aktuelle Recht in drei Feldern von Grund auf reformieren. Inhaltlich umfasst die 1. Säule die neuen Kapitalausstattungsregeln die 2. Säule fasst veränderte Governancevorgaben sowie Regelungen über die Aufsichts- und Eingriffsbefugnisse der BaFin zusammen und die 3. Säule widmet sich den neuen Transparenzregeln. Darüber hinaus nimmt die Reform auch säulenübergreifende Veränderungen am Aufsichtssystem vor.Im Rahmen des Buches widmen sich die Verfasser dem Reformvorhaben als Ganzem und stellen hierbei insbesondere die folgenden Themenbereiche vertieft dar:- Kapitalanforderungen an Versicherungsunternehmen- Vorgaben an die Unternehmensorganisation das Risikomanagement und die Qualifikation von Schlüsselfunktionsträgern- Transparenzvorgaben für die Berichterstattung gegenüber der Aufsicht und der Öffentlichkeit- allgemeine Aufsichts- und Eingriffsbefugnisse sowie die besonderen Eingriffsbefugnisse im Rahmen der sog. Aufsichtsleiter- prinzipienbasierter Regelungsansatz- Aufsichtsziele- VerhältnismäßigkeitsgrundsatzDie Verfasser führen umfassend in die jeweiligen Komplexe ein setzen sich darüber hinaus kritisch mit den Vorschlägen des Regierungsentwurfs auseinander und zeigen dabei zahlreiche Divergenzen gegenüber den europäischen Vorgaben sowie weitere Defizite auf.Das Werk richtet sich an Vertreter der Versicherungswissenschaften der Versicherungswirtschaft der Versicherungsaufsicht und der Anwaltschaft.

Preis: 16.80 € | Versand*: 0.00 €

Wie beeinflussen die Kapitalanforderungen die Finanzdienstleistungsbranche und die Bankenregulierung?

Die Kapitalanforderungen beeinflussen die Finanzdienstleistungsbranche und die Bankenregulierung, indem sie sicherstellen, dass Ba...

Die Kapitalanforderungen beeinflussen die Finanzdienstleistungsbranche und die Bankenregulierung, indem sie sicherstellen, dass Banken ausreichend Kapital halten, um Verluste abzudecken und ihre Stabilität zu gewährleisten. Dies trägt dazu bei, das Risiko von Bankenpleiten zu verringern und die Finanzstabilität zu erhöhen. Gleichzeitig können hohe Kapitalanforderungen die Rentabilität der Banken beeinträchtigen, da sie möglicherweise weniger Kapital für Kreditvergabe und Investitionen zur Verfügung haben. Die Regulierung der Kapitalanforderungen ist daher ein wichtiger Aspekt der Bankenregulierung, der die Stabilität des Finanzsystems und die Rentabilität der Banken beeinflusst.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welche Auswirkungen haben unterschiedliche Kapitalanforderungen auf die Finanzdienstleistungsbranche, die Wirtschaft und die Verbraucher?

Unterschiedliche Kapitalanforderungen können dazu führen, dass Finanzinstitute vorsichtiger bei der Kreditvergabe werden, was die...

Unterschiedliche Kapitalanforderungen können dazu führen, dass Finanzinstitute vorsichtiger bei der Kreditvergabe werden, was die Verfügbarkeit von Krediten für Unternehmen und Verbraucher einschränken kann. Dies kann sich negativ auf die Wirtschaft auswirken, da Unternehmen möglicherweise weniger investieren und Verbraucher weniger konsumieren. Andererseits können strengere Kapitalanforderungen die Stabilität des Finanzsystems erhöhen und das Risiko von Finanzkrisen verringern. Für Verbraucher können höhere Kapitalanforderungen zu steigenden Kosten für Finanzdienstleistungen führen, da Banken und andere Finanzinstitute versuchen, ihre Kapitalanforderungen zu erfüllen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welche Auswirkungen haben unterschiedliche Kapitalanforderungen auf die Finanzbranche, die Wirtschaft und die Verbraucher?

Unterschiedliche Kapitalanforderungen können die Finanzbranche beeinflussen, indem sie die Liquidität und Stabilität der Banken be...

Unterschiedliche Kapitalanforderungen können die Finanzbranche beeinflussen, indem sie die Liquidität und Stabilität der Banken beeinflussen. Höhere Kapitalanforderungen können dazu führen, dass Banken weniger Kredite vergeben, was sich wiederum auf die Wirtschaft auswirken kann, da Unternehmen und Verbraucher möglicherweise Schwierigkeiten haben, Finanzierungen zu erhalten. Niedrigere Kapitalanforderungen können jedoch das Risiko von Banken erhöhen und die Stabilität des Finanzsystems gefährden. Letztendlich können unterschiedliche Kapitalanforderungen die Kosten für Kredite und andere Finanzprodukte für Verbraucher beeinflussen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welche Auswirkungen haben die Kapitalanforderungen auf die Bankenregulierung und die Finanzstabilität?

Die Kapitalanforderungen haben eine wichtige Auswirkung auf die Bankenregulierung, da sie sicherstellen, dass Banken ausreichend K...

Die Kapitalanforderungen haben eine wichtige Auswirkung auf die Bankenregulierung, da sie sicherstellen, dass Banken ausreichend Kapital halten, um Verluste abzudecken und ihre Risiken zu minimieren. Dies trägt zur Stabilität des Finanzsystems bei, da Banken weniger anfällig für finanzielle Schocks sind. Gleichzeitig können zu hohe Kapitalanforderungen die Kreditvergabe einschränken und die Wirtschaftstätigkeit beeinträchtigen, während zu niedrige Anforderungen das Risiko von Banken und die Finanzstabilität erhöhen können. Daher ist es wichtig, ein angemessenes Gleichgewicht bei der Festlegung von Kapitalanforderungen zu finden, um die Bankenregulierung und die Finanzstabilität zu gewährleisten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.